Finde uns bei Facebook
Termine

Mai 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
  • CGT Elferrat
3
  • TV Fußball-Jugendsitzung
4
5
6
  • Fussball-Sportausschusssitzung (Sitzungszimmer)
7
8
9
  • Handball
10
11
12
13
  • Kassenprüfung
14
15
16
17
  • TVL Vorstand
18
19
  • TVL Jahreshauptversammlung
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anpassung Mitgliedsbeiträge ab 01.07.2016

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

wie wir bereits in der Mitgliederversammlung am 19.05.2016 berichtet haben, verzeichnen wir leider in den letzten Jahren einen nicht unerheblichen Mitgliederrückgang. Dennoch konnten wir in dieser Zeit ein ausgewogenes, vielseitiges und qualitativ hochwertiges Sportangebot anbieten. Dank der Mithilfe vieler ehrenamtlicher Kräfte wurden die finanziellen Aufwendungen für unsere Angebote dabei in einem überschaubaren und auch finanzierbaren Rahmen gehalten.

Andere Faktoren können wir nur bedingt beeinflussen. Sie machen jedoch mittlerweile trotz aller Sparbemühungen eine Beitragsanpassung zum 1. Juli 2016 notwendig. So sind weitere Steigerungen im Bereich der Raumnebenkosten (Strom, Gas und Wasser) zu verzeichnen. Auch müssen die gestiegenen und laufenden Unterhaltungskosten für unsere Anlage zwischenzeitlich von immer weniger Mitgliedern getragen werden. Zudem werden unsere finanziellen Spielräume auch durch die permanenten Sanierungs- und Renovierungsaufwendungen im Bereich unserer vereinseigenen Anlagen sowie durch die stetig steigenden Beitragsabgaben für Verbände belastet.

Die neue Beitragsordnung enthält folgende Kernpunkte:

Mitglieder, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, können auf Antrag als passive Mitglieder geführt werden. Eine Statusänderung (aktivàpassiv; passivàaktiv) ist auf Antrag möglich, jedoch nicht ein mehrmaliges Wechseln innerhalb eines Jahres.

Folgende Mitgliedsbeiträge werden ab 1. Juli 2016 gültig sein:

  • Aktive Mitglieder bis 18 Jahre: € 11,50 monatlich
  • Aktive Mitglieder über 18 Jahre: € 12,50 monatlich
  • Familienbeitrag (mind. 3 Personen im gleichen Haushalt): € 25,00 monatlich
  • Passive Mitglieder (nur auf Antrag): € 8,00 monatlich

Leider erfolgt bei der jüngeren Generation oftmals ein Vereinsaustritt schon nach kurzer Zeit der „Nichtinanspruchnahme“ unserer Vereinsangebote. Dies hat maßgeblich zu der Überzeugung geführt, dass die aktiven Mitglieder auch die Hauptlast der entstehenden Kosten tragen müssen.

Der Entschluss die Mitgliedsbeiträge anzupassen, ist leider eine Folge der oben beschrieben Faktoren, mit deren finanziellen Auswirkungen wir leben müssen. Wir hoffen, dass Sie unsere Beweggründe nachvollziehen können und Ihrem Turnverein Lampertheim weiterhin die Treue halten.

Auf Grund dieser Beitragsanpassung steht Ihnen selbstverständlich ein außerordentliches Kündigungsrecht zum 30.06.2016 zu.

Die geänderten Beitragssätze werden mit dem nächsten Mitgliedsbeitragseinzug im Juli 2016 auch für die Jahreszahler eingezogen.

 

Sportliche Grüße
DER VORSTAND

 

Radtour am 4. Juni entfällt

Generation 50plus erst am 18. Juni wieder aktiv

Viele Aktive unserer Gruppe „Generation 50plus“ sind auch in die Vorbereitung und Durchführung des EWR-Spargellaufs eingebunden. Aus diesem Grund muss die urspründlich für 04.06.2016 geplante Radtour leider ausfallen. Die nächste Tour findet wie vorgesehen am 18.06.2016 statt.

Kontaktdaten des Organisators

  • Peter Reinelt, Tel. 06206-4139, email hidden; JavaScript is required

EWR-Spargellauf-Shirt für den Bürgermeister

28. EWR-Spargellauf am 4. Juni

Brigitte Hahl - Bürgermeister Gottfried Störmer - Sabine Gärtner (v.l.)

Brigitte Hahl – Bürgermeister Gottfried Störmer – Sabine Gärtner (v.l.)

Die Organisatorinnen Brigitte Hahl und Sabine Gärtner überreichten Bürgermeister Gottfried Störmer am heutigen Mittwoch das erste Finisher-Shirt des 28. EWR-Spargellaufs 2016.

Insoweit wurde nun das alljährliche Geheimnis um den EWR-Spargellauf gelüftet. Die diesjährigen Finisher tragen die Farbe bordeaux mit einem neonorangenen Aufdruck der Hauptsponsoren.

Jeder Teilnehmer der 5 km, 10 km und 21,1 km – Strecke sowie der Halbmarathon-Staffel erhält nach dem Zieleinlauf das heißumkämpfte EWR-Spargellauf T-Shirt.

Alle Bambinis (Laufstrecke 900 m) und die Teilnehmer des Schülerlaufs (Laufstrecke 1.800 m) erhalten nach dem Zielleinlauf eine Spargellaufmedaille.

Wanderung „Dahner Felsenpfad“ am 29. Mai

Der 2. Versuch!

Die Wanderabteilung lädt für 29. Mai zur schönsten Wandertour weit und breit ein. Ziel ist der „Dahner Felsenpfad“. Die Tour war schon einmal für den letzten Juli angekündigt, fiel aber an diesem Tag der Temperatur von 39 Grad Celsius zum Opfer.

Dahner Felsenpfad

Dahner Felsenpfad

Das ist eine Wanderung, die aus dem üblichen Rahmen fällt: Lange Anfahrt (100 km), recht lange Tour (17 km, 5-6 Stunden reine Geh-/Aufenthaltszeit)  früh weg (09:00 Uhr), spät nach Hause (zwischen 19:00 und 20:00 Uhr) und Rucksackverpflegung (PWV-Hütte gibt’s natürlich auch, aber erst nachmittags). Der Lohn dafür ist jedoch eine Wanderung, die man nicht vergisst! Treffpunkt ist wie üblich an der Jahnhalle und gefahren wird mit den eigenen PKW. Alles genauere kann der nachstehenden Tourenbeschreibung entnommen werden.

Und noch etwas ganz Wichtiges: Weil wir lange im Freien sein werden und das Ganze Spaß machen soll, findet die Tour nur bei (mindestens) einigermaßen trockenem Wetter statt. Bei schlechtem Wetter bietet der Wanderwart auf die Schnelle eine kürzere Ersatztour mit kürzerer Anfahrt an, damit das frühe Aufstehen und der gefüllte Rucksack nicht umsonst waren.

Kontaktadresse der Abteilungsleitung

  • Andreas Pfaff, email hidden; JavaScript is required
  • Tel.: 06206-58558

Radtour am 7. Mai startet früher

Generation 50plus beginnt bereits um 12:00 Uhr

Radtour der Generation 50plus

Die Startzeit für die Radtour unserer Gruppe „Generation 50plus“ am Samstag, 07.05.2016, wird von 14:00 auf 12:00 Uhr vorverlegt.

Die Tour startet wie gewohnt am Treffpunkt „London Pub“ und führt die Gruppe um Tourleiter Peter Reinelt nach Westhofen mit Einkehr in der dortigen Strausswirtschaft des Weingutes Klein.

Die gesamte Streckenlänge (Hin- und Rückfahrt) beträgt ca. 55 bis 60 Kilometer. Die Rückankunft in Lampertheim ist für ca. 19:00 Uhr geplant.

Kontaktdaten des Organisators

  • Peter Reinelt, Tel. 06206-4139, email hidden; JavaScript is required

Sportabzeichensaison beginnt am 3. Mai

Allgemeine Informationen zum Deutschen Sportabzeichen

Verleihung Deutsches Sportabzeichen

Verleihung Deutsches Sportabzeichen

Unsere Sportabzeichen-Beauftragen nehmen im Sommerhalbjahr in der Zeit vom 03.05.2016 bis 11.10.2016 einmal wöchentlich (jeweils dienstags, 17.30 bis 19.00 Uhr) auf der Leichtathletikanlage des Adam-Günderoth-Stadions, Weidweg, 68623 Lampertheim, die leichtathletischen Disziplinen ab; andere Sparten (Schwimmen, Radfahren etc.) nach Vereinbarung.

Bei Rückfragen steht Norbert Küppers telefonisch unter 06206 952929 gerne zur Verfügung.

Zur angegebenen Zeit kann auch trainiert werden.

TVL-Wanderer beim Gauwandertag

Frühjahrs-Gauwandertag in Fürth-Fahrenbach

Die TVL-Kleingruppe beim Gauwandertag

Die TVL-Kleingruppe beim Gauwandertag

Leider zeitgleich mit der Lampertheimer Spargelwanderung richtete der SV Fahrenbach 1952 e.V. am vergangenen Sonntag, 24.04.2016, die diesjährige Gau-Frühjahrswanderung aus. Dementsprechend war der TVL lediglich mit sechs Wanderinnen und Wanderern vertreten, die aber dennoch auf den fünf bzw. zehn Kilometern ihren Spaß hatten. Danke SV Fahrenbach!

P.S.: Die weißen Striche auf dem Foto sind Schnee!

Aktuelle Tischtennisberichte vom 24.04.2016

Derby-Niederlage gegen den TTC Lampertheim V
7. Platz zum Rundenende

Hessischer Tischtennis Verband

2. Kreisklasse West
TTC Lampertheim V – TV Lampertheim 9:4

Der Lokalrivale und Gastgeber ging als klarer Favorit ins Derby gegen unser Team. Beim 9:4 wurde der TTC dieser Rolle gerecht und konnte mit 39:1 Punkten ohne Niederlage die Meisterschaft der 2. Kreisklasse West feiern. Hierzu unser herzlicher Glückwunsch.

In den Doppelbegegnungen konnten Hilsheimer/von Kalkstein gegen Knüttel/Anacker einen klaren Dreisatz-Satz feiern. Barthelme/Schulte verloren gegen Mehner/Luft in drei knappen Sätzen. Moeljadi/Schrempf mussten die Überlegenheit von Eser/Schout anerkennen.

In den Einzeln dominierte Oliver Hilsheimer mit Siegen gegen Christian Knüttel und Markus Mehner. Mario Barthelme, Soetopo Moeljadi, Armin von Kalkstein und Ralf Schulte verloren mehr oder weniger deutlich gegen Markus Mehner, Christopher Luft, Florian Eser und Thomas Anacker.

Im weiteren Verlauf der Begegnung konnte nur noch Manfred Schrempf gegen Herbert Schout mit einem 3:1-Satzsieg positive Akzente setzen, während Mario Barthelme, Armin von Kalkstein und Soetopo Moeljadi auch ihre zweiten Einzel verloren. Insoweit endete die Begegnung mit 4:9.

Unsere Mannschaft beendet die Saison mit 19:21 Punkten auf dem 7. Platz.

Gau-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen am 17.04.2016 in Biblis

Mehrere Podestplätze für Lampertheimer Turnerinnen

Gau-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen am 17.04.2016 in Biblis

Gau-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen am 17.04.2016 in Biblis

Sehr erfolgreich kehrten die Lampertheimerinnen von den Einzelmeisterschaften in Biblis zurück. Mehrere Podestplätze wurden ereicht.

Aktuelle Tischtennisberichte vom 16.04.2016

Deutlicher Sieg gegen den TGV Rosengarten

Hessischer Tischtennis Verband

Am gestrigen Freitagabend, 15.04.2016, empfing unser Tischtennisteam am 19. Spieltag in der heimischen Jahnhalle den TGV Rosengarten. Die Partie endete mit einem deutlicher 9:2 Sieg für unsere Mannschaft.

2. Kreisklasse West
TV Lampertheim – TGV Rosengarten 9:2

Vom Lokalderby hatte man, nach der Niederlage in der Vorrunde, eine spannende Begegnung erwartet. Aber weit gefehlt. Erstens konnte der Gast nur fünf Akteure aufbieten, dann mussten während der Begegnung zwei Spieler wegen gesundheitlicher Probleme passen. So kam es zu dem klaren Ergebnis zugunsten des Gastgebers.

In den Doppelbegegnungen gewannen Hilsheimer/von Kalkstein mit 3:1 Sätzen gegen Brüderl/Hofmann, Barthelme/Schulte dagegen verloren gegen Kuzurak/Rückert klar. Moeljadi/Schrempf kamen, da ohne Gegner, kampflos zum Punkt.

Die Einzel verliefen dann etwas kurios, so gewann Oliver Hilsheimer nach knapp gewonnenem ersten Satz nach 7:1 Führung im zweiten Satz durch Aufgabe von Rückert mit 3:0 Sätzen. Mario Barthelme zeigte gegen Kuzurak eine sehr gute Leistung und gewann verdient mit 3:1 Sätzen. Armin von Kalkstein musste sich gegen Hofmann über fünf Sätze quälen ehe er den Punkt auf der Habenseite hatte. Soetopo Moeljadi hatte gegen Brüderl keine Chance und verlor klar.  Manfred Schrempf war ohne Gegenspieler und kam kampflos zu Punkt sechs. Als auch Ralf Schulte gegen Schneider klar gewann, traten Kuzurak und Rückert nicht mehr an. Folglich gingen Punkt acht und neun an Oliver Hilsheimer und Mario Barthelme.

Vor dem letzten Rundenspiel am 22.04.2016, in einem weiteren Lokalderby beim noch ungeschlagenen Tabellenführer TTC Lampertheim V, belegt unsere Mannschaft mit 19:19 Punkten den 6. Tabellenplatz.