Finde uns bei Facebook
Termine

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
  • Handball @ Sitzungszimmer
  • Fussball-Sportausschusssitzung (Sitzungszimmer)
7
8
9
  • CGT Sitzung
10
  • Vorstandssitzung
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
  • Treffen Projekt Verein und Flüchtlinge
24
25
26
27
28
29
30
31

2013

Gute Ergebnisse in Bürstadt

Zum Auftakt der Leichtathletiksaison 2013 nahmen am Sonntag, 27.01.2013, insgesamt 35 junge Athleten an dem Hallensportfest in Bürstadt teil. Hier mussten sie sich mit anderen Athleten im Dreikampf (35m Lauf, Schlagball und Weitsprung) und im Rundenlauf messen. Bei den Bambinis der Trainerinnen Sabine Stobbe und Anja Hartmann war es der erste Hallenwettkampf und man merkte eine gewisse Anspannung bei den jungen Sportlern. Umso überraschender war es, wie diszipliniert sie ihre Wettkämpfe absolvierten und welch tollen Leistungen gezeigt wurden.

So wurde Lena Giffhorn im Dreikampf in der Altersklasse W6 Erste und Cara Di Virgilio belegte den zweiten Platz; Jana Wesp wurde Neunte. Bei den 3-Rundenläufen stand Cara Di Virgilio in dieser Altersklasse ganz oben auf dem Treppchen und Lena Giffhorn wurde Dritte.

Ebenfalls über eine Silbermedaille konnte sich Muriel Schiefelbein im Dreikampf in der Altersklasse W7 freuen. Auch die übrigen Teilnehmer des TVL erreichten bei ihrem ersten Wettkampf gute Platzierungen. So wurde Clara Krotz 4. mit dem weitesten Satz beim Weitsprung (2,33 m), Mia-Sophie Diesterweg 5., Anna Hofmann 7. und auch Alexa Vogt, Luisa Freyer, Gina Ernst und Xhulja Boci konnten sich im großen Teilnehmerfeld behaupten. Besonders zu erwähnen ist, dass alle Bambini an dem abschließenden 3-Rundenlauf teilnahmen und auch hier gute Platzierungen erreichten (Clara Krotz 3. Platz, Anna Hofmann 4. und Mia-Sophie Diesterweg 6.)

Auch die D-Schüler- und Schülerinnen von Brigitte Hahl, Walter Lisewitsch und Gudrun Weidmann-Friedo zeigten in ihren Wettkämpfen gute Leistungen. So belegte in der Altersklasse W8 Marie-Sophie Busch den 1. Platz, wobei sie sowohl beim 35 m Lauf wie auch beim Ballwurf die Beste war. Auch im 4-Rundenlauf lief keine schneller als sie, so dass sie sich auch hier über die Goldmedaille freuen konnte. Ebenfalls einen guten Dreikampf absolvierten ihre Vereinskameradinnen Fabienne Murken und Greta Drögemüller, die im 4-Rundenlauf Dritte wurde. Franka Thierfelder, Christina Gustedt, Friederike Schrank, Emilia Knecht und Klara von Allwörden erreichten in der Altersklasse W9 sowohl im Dreikampf wie auch beim Rundenlauf respektable Platzierungen. Bei den Kindern M8 wurde Moritz Frank Sechster im Dreikampf und Vierter im 4-Rundenlauf. Hendrik Friedo und Oskar Größler zeigten ebenfalls einen guten Wettkampf.

Die „ältesten“ Teilnehmer an diesem Tag, die Athleten und Athletinnen von Trainerin Martina Kutschera konnten sich ebenfalls über gute Ergebnisse freuen: So wurde Kimberley Wölk Fünfte. im Dreikampf und lief im 4-Rundenlauf souverän auf den ersten Platz. Weitere gute Platzierungen erzielten: Virginie Thiele, Marie Hein, Scarlett Koch, Neele Schmidt und Angelina Diesterweg. In der Altersklasse W11 wurde Jasmin Waßmer Vierte im Dreikampf; den gleichen Platz belegte sie auch im 4-Rundenlauf. Roisin Gustedt kam im Dreikampf auf den 6. Platz und im 4-Rundenlauf schafft sie mit dem 3. Platz den Sprung aufs Siegerpodest. Nina Bletzer und Luise Engert komplettierten das gute Ergebnis.

Auch ihre Mannschaftskameraden (Kinder M10) zeigten gute Leistungen, so wurde Luis Ernst sowohl im Dreikampf als auch im 4-Rundenlauf Dritter. Auch Marcel Friedo auf Platz 5 und Jan Wesp auf Platz 6 (4. Platz im Rundenlauf) konnten zufrieden mit ihren Wettkämpfen sein.

Nach diesen guten Ergebnissen und Platzierungen trainieren die jungen Sportler des TV Lampertheim nun fleißig für das nächste Hallensportfest am 17. März in Lorsch.

Seite drucken Seite drucken