News

Südpfalz-Wanderung am 29. Juli

Hauensteiner Schusterpfad

Himmelsleiter auf den Hühnerstein

Himmelsleiter auf den Hühnerstein

Der Hauensteiner Schusterpfad war der erste Premium-Wanderweg in der Pfalz: Schönste Wanderwege, Felsen, sagenhafte Aussichten. Und anschließend die Möglichkeit auf der “Schuhmeile” shoppen zu gehen. 15 Kilometer und 550 Höhenmeter vom Alllerfeinsten!

Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen PKW/Fahrgemeinschaften. Treffpunkt/Abfahrt ist an der Jahnhalle um 8:30 Uhr.

Kontaktadresse der Abteilungsleitung

  • Andreas Pfaff, email hidden; JavaScript is required
  • Tel.: 06206-58558

Auf dem Südfels des Drachenfelses

Saupferch – Drachenfels – Lambertskreuz

Tief im Pfälzerwald, im Stüder Tal am Saupferch, begab sich die 22-köpfige TVL-Wandergruppe am Sonntag, 27.05.2018, auf die Mai-Tour steil hinauf zum Drachenfels.

Nach einem ausgiebigen zweiten Frühstück und Besichtigung der Drachenkammer ging es weiter zum Mittagessen auf Lambertskreuz.

Im warmen Sommergewitter ging es dann noch eine Stunde zurück zum Parkplatz. Auf kurze 11 km kamen knackige 400 Höhenmeter.

Europäische Datenschutz-Grundverordnung

Datenschutz

Die nach der Europäischen Datenschutz-Grundvorordnung auch für die Homepages des Turnvereins Lampertheim vorgeschriebene Datenschutzerklärung finden Sie hier:

Leichtathleten mit neuer Wettkampfausstattung

Rot-schwarze T-Shirts und schwarze Hosen

Unsere Leichtathletikabteilung hat Sponsoren für die neuen Wettkampf T-Shirts gefunden und die beiden Abteilungsleiterinnen Anja Hartmann und Brigitte Hahl freuen sich gemeinsam mit zahlreichen Athletinnen und Athleten über neue Kleidung. So können nun wieder alle jungen Sportlerinnen und Sportler mit entsprechend gleicher Ausstattung bei den Sportfesten starten.

Am Dienstag, 22.05.2018, wurde der Sportdress den Athletinnen und Athleten vom Sponsor im Adam-Günderoth-Stadion ausgehändigt. Bei den Sponsoren handelt es sich um Schreinerei Michael Antes (Hofheim), Sanitärausstatter Rößling (Lampertheim) sowie Grafik Design Eva Größler (Lorsch).

Die Wettkampfsaison kann beginnen.

Sabine Gärtner zur Vorsitzenden gewählt

Frank Schall ist Ehrenvorstandsmitglied

Die Mitgliederversammlung hat am heutigen Mittwochabend die langjährige Leiterin der Leichtathletikabteilung Sabine Gärtner zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie löst Frank Schall ab, der dieses Amt seit 2002 inne hatte.

Mit lang anhaltendem Applaus wurde Frank Schall aus dem Amt verabschiedet. Der Turnverein bedankt sich für sein nachhaltiges Wirken und würdigt die außerordentlichen Verdienste mit dem einstimmigen Votum der Mitgliederversammlung und der Ernennung zum Ehrenvorstandsmitglied.

Goldenes Shirt zum Jubiläum

30. EWR-Spargellauf

Anlässlich des 30. EWR-Spargellaufs wurde das erste T-Shirt an den Schirmherrn übergeben.

Bürgermeister Störmer wünscht dem Turnverein viel Glück bei der Durchführung des diesjährigen Laufevents. Sabine Gärtner und Brigitte Hahl haben die Hoffnung, dass sich wie in den vergangenen Jahren wieder viele Lampertheimer zum Zuschauen und Anfeuern an die Laufstrecke begeben. Mit entsprechender verbaler Unterstützung lassen sich die Distanzen bei allen Witterungsbedingungen leichter bewältigen. Viele Anwohner haben in der Vergangenheit insbesondere bei heißem Wetter immer wieder auch mit Gartenduschen zur Abkühlung beigetragen.

Auf dem Schillerplatz und beim Ahornplatz werden die Läufe auf kleinen Bühnen kommentiert und musikalisch untermalt. So erfahren die Zuschauer für welchen Verein, Firma oder sonstige Gruppe die Sportlerinnen und Sportler unterwegs sind. Auch Zwischenzeiten werden mitgeteilt.

Um 18.00 Uhr ist der Start der 10- bzw. 21 km-Strecken. Beide Läufe passieren den Schillerplatz auf dem Hin- und Rückweg.

Der 21 km-Lauf verläuft durch den Wald bei Neuschloss und führt die Läuferinnen und Läufer zum Ahornplatz.

Unser Motto lautet: „ Jeder mit dabei, ob auf oder neben der Strecke, Lampertheim läuft!”

Harte Arbeit wird belohnt

Leonie Langner beim Hessischen Landesfinale unter Top 6

Zwei Tage lang war die Bürstädter EKS-Halle in der Hand von hessischen Turnerinnen – am Sonntag, 6. Mai, war Leonie Langner vom TV Lampertheim eine von ihnen. Die 10-Jährige hatte sich zuvor für das Hessische Landesfinale des Wettkampfs P5-P6 qualifiziert. In den letzten Trainingseinheiten vor dem Wettkampf wurden die Übungsteile 100 Mal wiederholt: unzählige Handstände auf dem Schwebebalken, Felgen am Stufenbarren und Überschläge über den Sprungtisch.

Die Nervosität stieg, als sich herausstellte, dass ausgerechnet Tisch ihr erstes Gerät am Tag sein sollte. „Sprung mag ich überhaupt nicht“, gab Leonie zu. Und dann sollte sie auch noch als Allererste ihren Handstützüberschlag zeigen. Nach einer kurzen Einturnzeit war es so weit: Einmal tief Luft holen und dann so schnell wie möglich auf das 1,10 Meter hohe Gerät zurennen. Am Ende zeigte sich, dass sie von den 34 Teilnehmerinnen mit 14,25 Punkten die viertbeste Wertung erhielt. Zum ersten Mal zeigte sich dann auch bei Leonie ein Lächeln, denn so würde Sprung doch zu ihrem zweitstärksten Gerät an diesem Tag. Das toppte sie am Stufenbarren, wo sie 14,65 Punkte erhielt.

Nerven zeigte sie anschließend am Schwebebalken – die Aufregung wollte sich nicht ganz legen, so dass sich einige kleine Wackler in die Übung einschlichen. Hier sehen die Kampfrichter auch die kleinsten Fehler. „Vor den Drehungen habe ich am meisten Angst“, hatte die Sportlerin im Training zuvor noch verraten. Diese stand sie wie eine eins. Mit 13,10 Punkten erhielt sie auch hier eine ordentliche Wertung. Als Letztes wartete die 12 x 12 Meter große Bodenfläche. Mit den ersten Schlägen der Musik zu ihrer Bodenübung zeigte Leonie gute Körperspannung, mit der Schlusspose sah man dann die Anspannung von ihr abfallen. Ihre Vereinskolleginnen vom TV Lampertheim waren extra angereist und feuerten sie mit selbst gebastelten Plakaten an.

Mit insgesamt 56,20 Punkten erreichte Leonie den sechsten Platz. Sowohl ihre Trainerinnen, Eltern und mitgereisten Fans waren begeistert von dieser Platzierung.

Radtour am 19. Mai nach Herxheim

Start bereits um 10:00 Uhr

Die nächste Radtour der “Generation 50plus” führt am Samstag, 19.05.2018, nach Herxheim a. B. zur Wanderung durch die Weinlage”Himmelreich”.

Abfahrt ab Gaststätte „London Pub“, Ernst-Ludwig-Straße 21, 68623 Lampertheim, ist bereits um 10.00 Uhr.

Die Ankunft in Herxheim mit Zielpunkt Bahnhof Herxheim a. B. ist für ca. 12:30 bis 13:00 Uhr geplant.

Kontaktdaten der Organisatoren

  • Peter Reinelt, Tel. 06206-4139, email hidden; JavaScript is required
  • Alois Heilmann, Tel. 06206-12760, email hidden; JavaScript is required

Sportabzeichen 2018

Allgemeine Informationen zum Deutschen Sportabzeichen

Unsere Sportabzeichen-Beauftragen nehmen im Sommerhalbjahr in der Zeit vom 08.05.2018 bis 25.09.2018 einmal wöchentlich (jeweils dienstags, 17.30 bis 19.00 Uhr) auf der Leichtathletikanlage des Adam-Günderoth-Stadions, Weidweg, 68623 Lampertheim, die leichtathletischen Disziplinen ab; andere Sparten (Schwimmen, Radfahren etc.) nach Vereinbarung. Zur angegebenen Zeit kann auch trainiert werden.

Kontakt:

  • Bei Rückfragen steht Norbert Küppers gerne zur Verfügung.
  • email hidden; JavaScript is required

Pfälzerwald-Wanderung am 27. Mai

Saupferch – Drachenfels – Lambertskreuz – Saupferch

Die Mai-Wanderung der Wanderabteilung führt vom Bad Dürkheimer Saupferch hinauf auf den Drachenfels und weiter nach Lambertskreuz zum Mittagessen. Auf direktem Weg geht es dann zurück zum Parkplatz. 11 km und 400 Höhenmeter gilt es zu bewältigen, Trittsicherheit und rutschfestes Schuhwerk sind Pflicht.

Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen PKW/Fahrgemeinschaften.

Treffpunkt/Abfahrt ist an der Jahnhalle um 9:30 Uhr.

Kontaktadresse der Abteilungsleitung

  • Andreas Pfaff, email hidden; JavaScript is required
  • Tel.: 06206-58558