News

Kindeswohl im Sport

Kinder- und Jugendschutz geht uns alle an

Kindeswohl

Der Turnverein Lampertheim setzt sich entschieden gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung ein – auch gegen sexuelle Gewalt. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, die „Kultur des Hinschauens“ im Verein zu leben.

Bei Verdachtsfällen ist Besonnenheit erforderlich. Blinder Aktionismus kann die Situation für die Beteiligten noch schlimmer machen.

Das Mitglied unserer Turnabteilung Julia Deisel hat sich dazu bereit erklärt, die Aufgabe der Ansprechperson in Sachen Kindeswohl zu übernehmen. Unter der E-Mail-Adresse email hidden; JavaScript is required könnt ihr euch melden, wenn

  • ihr etwas beobachtet,
  • ihr einen Verdacht habt,
  • oder selbst Opfer von Vernachlässigung, Misshandlung oder sexueller Gewalt geworden seid.

Julia Deisel wird das Gesagte ernst nehmen, behutsam damit umgehen und gemeinsam mit euch eine Lösung suchen.

Weitere Informationen:

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle ab 11. Januar

Die Geschäftsstelle ist telefonisch von montags bis freitags, jeweils im Zeitraum von 08:30 bis 12:30 Uhr, erreichbar.

Sie können uns stets auch gerne eine E-Mail zukommen lassen.

Kontakt:

  • E-Mail: email hidden; JavaScript is required
  • Telefon: 06206-949798
  • Fax: 06206-949799

Sprechstunde Jahnhalle:

Pandemiebedingt ist die Geschäftsstelle in der Jahnhalle, Am Sportfeld 6, 68623 Lampertheim, bis auf Weiteres nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung geöffnet. Wir danken für das Verständnis.
 

 

Alles Gute zum Jahreswechsel

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Trainern und Betreuern, Freunden und Sponsoren einen angenehmen Jahresausklang.

Lassen Sie uns gemeinsam ein erfolgreiches Jahr 2021 erleben – wir freuen uns darauf und starten trotz Pandemie zuversichtlich ins neue Kalenderjahr.

Guten Rutsch!

Frohe Feststage – Weihnachten 2020

Frohe Festtage - Weihnachten 2020

Frohe Festtage – Weihnachten 2020

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Sponsoren sowie insbesondere unseren Trainern, Betreuern und Schiedsrichtern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage sowie Gesundheit und Glück im neuen Jahr 2021. 

Der Vorstand

Weihnachtsferien der Geschäftsstelle

Die TVL-Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 21.12.2020 bis einschl. 10.01.2021 nicht besetzt.

Notwendige Termine vor Ort können bis zum 18.12.2020, pandemiebedingt nur telefonisch, vereinbart werden.

Die Geschäftsstelle ist montags bis freitags von 08:30 – 12:30 Uhr unter Tel.: 06206-949798 erreichbar.

Sie können uns auch gerne unter email hidden; JavaScript is required eine Nachricht zukommen lassen.

Silvesterlauf 2020 entfällt

Jahresausklang ohne gemeinsamen Waldlauf

Anlässlich des Jahresausklangs hatten die beiden TV-Gruppierungen “Generation 50plus” und “Nordic Walking” in den vergangenen Jahren stets am 31. Dezember zum Silvesterlauf eingeladen. Diese traditionelle Veranstaltung, mit anschließendem gemütlichem Beisammensein an der Schutzhütte am Parkplatz Waldesruh, kann in diesem Jahr pandemiebedingt leider nicht stattfinden. 

Wir bitten um Beachtung.

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Wichtiger Hinweis

Pandemiebedingt ist die Geschäftsstelle in der Jahnhalle, Am Sportfeld 6, 68623 Lampertheim, bis auf Weiteres nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung (06206-949798) geöffnet.

Wir danken für das Verständnis.

Aktuelle Corona-News (Stand 27.11.2020)

Das hessische Corona-Kabinett hat die seit Anfang November geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie verlängert und in bestimmten Bereichen weitergehende Regelungen getroffen. An diesen Regelungen wird sich laut Aussage des Ministerpräsidenten nichts ändern.

Freizeit- und Amateursport ist demnach auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet. 

Aktuelle Corona-News (Stand 11.11.2020)

Trainingsbetrieb stark eingeschränkt möglich

Das Corona-Kabinett der Hessischen Landesregierung hat die bestehenden Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus im Bereich Sport kürzlich verändert. Demnach ist es künftig für Amateur- und Freizeitsportler möglich, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen Sport zu treiben. 

Dies bedeutet, dass ab sofort die TVL-Trainingsstätten (Jahnhalle und TVL-Außengelände) unter den vorstehend genannten Voraussetzungen wieder genutzt werden können.

Die Abteilungsverantwortlichen organisieren die Trainingszeiten, speziell für den Hallenbereich, verantwortungsbewusst in Eigenregie. Zeitgleich dürfen in der Halle maximal zwei Kleingruppen trainieren. Es muss zudem in jedem Fall gewährleistet sein, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen erfolgt, also z.B. nicht mit wechselnden Partnern trainiert wird. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, so dass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden.

Gruppentraining in Spielsportarten ist nach wie vor explizit verboten.

Wir hoffen auf bessere Zeiten und darauf, dass diese Information zumindest für ein klein wenig Motivation sorgen wird.

Eine Neubewertung der Lage erfolgt fortlaufend. Über etwaige Änderungen werden wir selbstverständlich informieren.

Aktuelle Corona-News (Stand 30.10.2020)

Trainingsstätten vorübergehend geschlossen

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation und die durch das Land Hessen sowie den Kreis Bergstraße am 28.10. und 29.10.2020 neu gefassten Regelungen, bleiben die TVL-Trainingsstätten (Jahnhalle und TVL-Außengelände) von Samstag, 31.10.2020, bis einschließlich Montag, 30.11.2020, grundsätzlich für den üblichen Trainings- und Spielbetrieb vollumfänglich geschlossen.

Das Hallenbüro der Geschäftsstelle bleibt in dieser Zeit ebenfalls geschlossen, ist aber nach wie vor per E-Mail oder telefonisch zu erreichen.

Eine Neubewertung der Lage erfolgt fortlaufend. Über die Wiederöffnung der TVL-Trainingsstätten werden wir dann rechtzeitig vorab entsprechend informieren.

Vielen Dank für das Verständnis.